Nackenmassagegeräte Test und Vergleich 2017

Um die Nacken- und Schultermuskulatur und das Gewebe zu lockern, sind Nackenmassagegeräte sehr hilfreich. Durch die Massage dieser Bereiche können dort Schmerzen gelindert werden. Haben Sie regelmäßig oder gelegentlich Nackenschmerzen? Dann ist ein Nackenmassagegerät der ideale Helfer. Er kann sowohl zu Hause als auch unterwegs eingesetzt werden. Auch manche Massagematten und Massageauflagen haben die Nackenmassagefunktion integriert und können so ein umfangreicheres Massageangebot bieten.

Die in diesem Test vorgestellten Nackenmassagegeräte werden entweder wie eine Weste angelegt oder stellen ein Kissen dar. Dieses Kissen wird zwischen Stuhllehne und Nacken befestigt.

Nackenmassagegeräte Test

Medisana NM 860, Nackenmassagegeräte Test
  • Medisana NM 860 Shiatsu-Nacken-Massagegerät
  • 49,48 €
MemoryStar MG500, Nackenmassagegeräte Test
  • MemoryStar MG500 Nackenmassagegerät
  • 57,96 €
Beurer MG 150 Nacken-Massagegerät, Nackenmassagegeräte Test
  • Beurer MG 150 Nacken-Massagegerät
  • 79,58 €

Wie hat dieser Test gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen)

Loading...

Jetzt teilen:

Bei Nackenmassagegeräten kommen je nach Modell unterschiedliche Massageprogramme zum Einsatz, welche allesamt zwischen Kopf und oberen Rücken bzw. Schulterpartie Anwendung finden. Folgende Massageprogramme stehen dabei aktuell je nach Modell zur Auswahl:

  • Shiatsu Massage
  • Vibrationsmassage
  • Klopfmassage

Vergleich der Massageprogramme

Der Begriff Shiatsu ist bei Massagegeräten fast schon eine Institution und er spricht allein schon für die Hochwertigkeit dieses Massagegerätes. Der Begriff Shiatsu kommt aus der japanischen Heilmethodik und bedeutet so viel wie Fingerdruck. Diese Technik, die mit Daumen und Zeigefinger angewendet wird, wird durch die besten Nackenmassagegeräte nachgeahmt. Dabei kommen gegenläufig rotierende Massageköpfe zum Einsatz, die paarweise angeordnet sind. Das Shiatsu Massageprogramm ist sehr intensiv, wodurch sich schnell eine Entspannung einstellen kann. Die starke Intensität ermöglicht die Behandlung bei einem steifen Hals und kann hier schnell Linderung schaffen.

Um unbeliebte Muskelverspannungen nach dem Sport vorzubeugen, empfehlen sich Vibrationsmassagegeräte. Hier werden leichte Stromimpulse oder sich bewegende Elektroden verwendet. Dabei gibt es auch hier verschiedene Massageprogramme, die Sie je nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen auswählen können.

Bei der Klopfmassage kommen kleine Massageköpfe zum Einsatz, die mittels kleiner Schläge den Nackenbereich und die Schulterpartie stimulieren. Verschiedene Massageprogramme regeln dabei die Klopfgeschwindigkeit, -intensität und -abfolge. Bedienelemente ermöglichen dabei ein einfaches und schnelles Steuern der Funktionen. Bei der Klopfmassage werden Muskeln und Gewebe gelockert. Außerdem regt die Klopfmassage die Durchblutung an, wodurch eine schnellere Regeneration der beanspruchten Muskelgruppen ermöglicht wird.

Nackenmassagegeräte haben, neben den verschiedenen Massagefunktionen und den verschiedensten technischen Ansätzen, eins gemeinsam: Die Vorteile.

Nackenmassagegeräte sind:

  • handlich
  • platzsparend
  • leicht
  • günstig
  • mobil oder stationär zu verwenden
  • lindert Beschwerden im Nacken und Schultern

Im direkten Vergleich haben die besten Nackenmassagegeräte dennoch markante Unterschiede. So ist der der Funktionsumfang der Hauptunterschied und nicht die Massagetechnik.

Funktionen und Zubehör bei Nackenmassagegeräten

  • Bedienfeld

Ein Nackenmassagegerät bietet eine komfortable Bedienung, wenn in der Weste oder dem Kissen das Bedienfeld eingearbeitet ist. Dadurch ist das Massagegerät immer schnell einsatzbereit und die lästige Suche der Fernbedienung gehört der Vergangenheit an. Mit der Fernbedienung lassen sich des Weiteren die verschiedenen Massageprogramme schnell anwählen bzw. ändern – alles auf Knopfdruck.

Wer noch unbedarft in der Technik ist, wird an Nackenmassagegeräten mit integrierter Bedienung sehr viel Freude haben.

  • Anschlusskabel

Auf Grund des Stromverbrauches der über die Leistung herkömmlicher Batterien hinausgeht, wird bei fast allen Modellen ein Stromanschluss benötigt. Um trotzdem an der gewünschten Stelle die Massage genießen können, ist ein langes Anschlusskabel notwendig. Dadurch sparen Sie auch die Nutzung oder den Kauf weiterer Verlängerungskabel.

Wenn Sie das Nackenmassagegerät auch unterwegs einsetzen möchten, achten Sie beim Kauf darauf, dass das Gerät einen KFZ-Adapter oder andere für die Reise notwendige Anschlüsse beinhaltet.

  • Wärmefunktion

Während sehr günstige Nackenmassagegeräte auf die Wärmefunktion oft verzichten, können hochwertige Geräte mit einer integrierten Funktion überzeugen. Während der Massage wird das Kissen erhitzt und die Massage dadurch multifunktional unterstützt. Die Wärme verbessert die Durchblutung und die Nackenmassage wirkt effektiver. Verspannungen im Hals und Schulterbereich können sich nun viel leichter lösen.

Bevorzugen Sie das volle Paket, kaufen Sie sich ein Nackenmassagerät mit Wärmefunktion.

Die wichtigsten Funktionen im Praxistest

Nackenmassagegeräte sind am Markt sehr vielfältig vorhanden. Jedes Modell bietet verschiedene Vorteile. Im Praxistest bekommen Sie ausführliche Informationen, welche die Suche nach Ihrem Nackenmassagegerät erleichtern und beim Kauf optimal beraten können. Im Vergleich sehen Sie die Geräte direkt gegenübergestellt und können diese genau miteinander vergleichen. Dazu bekommen Sie zu jedem Modell einen ausführlichen Testbericht, in dem die Herstellerangaben genau betrachtet und im Vergleich zur Praxisanwendung gesehen werden.

MemoryStar MG500 Nackenmassagegerät

MemoryStar MG500 Nackenmassagegerät
0

Vorteile

    Nachteile

      1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen)
      Loading...